Sonja Füsti

Nach ihrem Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart studierte Sonja Füsti in Karlsruhe an der Hochschule für Gestaltung Medienkunst und Szenografie. Während dieser Zeit war sie künstlerische Mitarbeiterin von Christoph Schlingensief bei der Biennale Venedig und am Burgtheater Wien. Nach Abschluss ihres Studiums folgten Ausstattungsassistenzen an der Oper Göteborg, dem Schauspielhaus Bochum und den Münchner Kammerspielen. Regelmäßig arbeitete sie u. a. mit Chris Kondek am HAU Berlin, am Mousonturm Frankfurt, bei den Zürcher Festspielen und den Wiener Festwochen sowie mit Jan Essinger am Opernhaus Zürich. Sonja Füsti war 2009 und 2011 Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude. Nach "Eugen und Eugen" am Theater Rampe Stuttgart ist "Normalverdiener" die zweite Zusammenarbeit mit Leopold von Verschuer.

Sonja Füsti ist in der Spielzeit 17/18 für Bühne und Kostüme bei NORMALVERDIENER verantwortlich.