Alexander Tröger

Alexander Tröger wurde in Rothenburg o. d. Tauber geboren und ist in Mittelfranken aufgewachsen. In Hamburg  absolvierte er eine Ausbildung zum Bühnendarsteller (Musik, Tanz und Spiel).

Es folgten erste Engagements am Theater in Lübeck und der Staatsoper Hamburg. Er spielte den Prinzen in „Die kleine Meerjungfrau“ unter der Regie von Wolfgang Gottschlich und war Mitglied des Tanzensembles in „Iphigenie en Tauride“ unter der Regie von Philippe Calvario.

Anschließend studierte er bis 2015 Schauspiel an der Universität Mozarteum Salzburg. Während seines Studiums stand er bei den Salzburger Festspielen auf der Bühne, u. a.  in „Die Soldaten“ und „Gawain“ in der Regie von Alvis Hermanis und in „36266 Tage“ (Regie: Hans-Werner Krösinger). Er spielte 2015 in der ZDF Produktion „SOKO Leipzig“. Seit der Spielzeit 2015/16 ist Alexander Tröger festes Ensemblemitglied am ETA Hoffmann Theater Bamberg.

 Wirkt in der Spielzeit 16/17 mit bei DER ZAUBERER VON OZ, LA RÉVOLUTION #1 - WIR SCHAFFEN DAS SCHON, INVASION!, ANTIGONE, DER DIENER ZWEIER HERREN.