Eric Wehlan

1990 in Berlin geboren. 2001 bis 2013 Mitglied und Darsteller im „Statttheater Lichtenberg e.V.“. 2017 Abschluss der Schauspielausbildung an der Universität der Künste in Berlin. Als Kinderdarsteller spielte er in den Inszenierungen „Der Ozeanflug“ und „Dantons Tod“ am Berliner Ensemble unter der Regie von Robert Wilson, sowie in Zuckmayers „Der Hauptmann von Köpenick“ am Maxim Gorki Theater unter Katharina Thalbach. Während des Studiums war er als Gast am Deutschen Theater Berlin engagiert und spielte dort unter der Regie von Brit Bartkowiak in der slowakisch-deutschen Koproduktion „Land der ersten Dinge“, sowie in „Jede Stadt braucht ihren Helden“, inszeniert von Daniela Löffner.

Seit der Spielzeit 17/18 ist Eric Wehlan Ensemblemitglied am ETA Hoffmann Theater.

Wirkt in der Spielzeit 17/18 mit bei NORMALVERDIENER, SAMS IM GLÜCK, BRAND und DIE RÄUBER.