Blanka Rádóczy

Blanka Rádóczy wurde in Ungarn geboren und wuchs in Ungarn und in der Schweiz auf. Sie studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien Bühnen- und Filmgestaltung und arbeitete als freischaffende Bühnenbildassistentin von Anna Viebrock u.a. am Theater Basel, bei den Wiener Festwochen und an der Volksbühne Berlin. Nach dem Abschluss des Studiums folgten drei Jahre als Bühnen- und Kostümbildnerin, u.a. am Theater Osnabrück, Theater Heidelberg, in der Garage X in Wien und in der Kaserne Basel. Seit dem Sommersemester 2014 studiert sie Regie für Schauspiel und Musiktheater an der Theaterakademie August Everding unter der Leitung von Sebastian Baumgarten. Im Rahmen des Studiums entstanden die Inszenierungen „Dekalog VI“ nach dem Film von Kristof Kieslowski und „Krieg und Krieg“ nach dem Roman von László Krasznahorkai.

Blanka Rádóczy führt Regie bei DAS INTERVIEW.