Bayerische Theatertage 2022

Aufgeben ist nicht! Das gilt in der aktuellen Lage auch für uns Kulturschaffende. Mut und Zuversicht bringt uns das Projekt, an dem wir bereits mit Hochdruck arbeiten: die 38. Bayerischen Theatertage, die vom 13. bis 28. Mai 2022 am ETA Hoffmann Theater Bamberg stattfinden.

Wir werden uns in einer von der Pandemie und ihren Folgen gezeichneten Welt treffen, mit all ihren drängenden Themen und Möglichkeiten. Wir sind uns sicher: In einer Zeit nach entbehrungsreichen Lockdowns werden wir Theaterschaffenden mehr gefragt sein denn je! Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie einladen, sich mit den wegweisenden Inszenierungen Ihres Repertoires für die 38. Bayerischen Theatertage in Bamberg zu bewerben - mit Arbeiten, die sich durch eine besondere künstlerische Kraft auszeichnen. Wir werden den vom Team des Landestheaters Schwaben in Memmingen eingeschlagenen Weg fortsetzen und die Auswahl in die Hände eines Gremiums aus Expert*innen geben. Unser Ziel ist, außergewöhnliche Theaterkünstler*innen nach Bamberg zu holen. Zusätzlich möchte das Auswahlgremium besondere digitale, hybride und filmische Projekte sichten.

Bewerbungen

Der Sichtungszeitraum beginnt voraussichtlich im Mai und endet am 31. Dezember 2021.
Bewerbungsschluss für Produktionen aus den Spielzeiten 2020/21 und 2021/22 ist am 31.07.2021.
Die Produktionen müssen im Sichtungszeitraum von voraussichtlich Mai 2021 bis 31.12.2021 zu sehen sein und beim Festival im Mai 2022 spielbar.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Bewerbung unsere Spielstätten (Großes Haus, Studio, Gewölbe). Die technischen Daten finden Sie hier auf unserer Website. Kostenübernahmen für Gastspiele erfolgen im üblichen Rahmen der Bayerischen Theatertage.

Bitte nutzen Sie für die Einsendungen dieses Formular.

Kontakt

Sie erreichen für alle organisatorischen Fragen Projektleiter Peter Krauch per Mail an btt22(at)theater.bamberg.de oder telefonisch unter der 0951/87-3026.