Martina Suchanek

Martina Suchanek

Martina Suchanek machte 2016 ihren Masterabschluss in Szenografie und Kommunikation an der Fachhochschule Dortmund. Ihre Abschlussarbeit umfasste den Entwurf und die Umsetzung eines Kostümbildes für eine szenische Operncollage unter der Regie von Sabine Hartmannshenn. Parallel zu ihrem Studium hospitierte sie am Theater Dortmund. Es folgten diverse Assistenzen bei Bühnen- und Kostümbildarbeiten am Hessischen Landestheater Marburg, am Theater Dortmund sowie am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Dort realisierte sie 2017 das Kostümbild zu "Move! 2017 Schwesterherz" (Spielleitung: Sebastian Schwab). Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie als Kostümbildassistentin am Schauspiel Frankfurt angestellt. Während der dortigen Produktion "8Bar Leben!" lernte sie Daniela Kranz kennen, mit der sie nun die Zusammenarbeit fortsetzt.

 

Martina Suchanek gestaltet in der Spielzeit 2018/19 Bühne und Kostüme für LEERE HERZEN.