Clara Kroneck

Clara Kroneck wurde 1994 in Düsseldorf geboren und wuchs in Mülheim auf, wo sie ihre ersten Spielerfahrungen am Theater an der Ruhr u.a. als Mizzi in "Traumnovelle" (Regie: Simone Thoma) sammelte. Von 2015 bis 2019 studierte sie Schauspiel an der Folkwang Universität der Künste in Bochum und wurde als Stipendiatin in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen. Während des Studiums spielte sie u.a. am Schauspielhaus Bochum in "Jugend ohne Gott" (Regie: Martina van Boxen), im Rottstr5-Theater Bochum in "Ödipus" die Antigone (Regie: Jakob Arnold) und in der Zeche 1 war sie als Iokaste in "Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino" (Regie: Thomas Dannemann) zu sehen. Die Inszenierung wurde im Rahmen eines Austauschprogramms mit der Drama Academy Ramallah nach Palästina eingeladen. Weitere Gastspiele führten sie nach Frankfurt, Hamburg, Wuppertal, Stuttgart und Essen.

Seit der Spielzeit 2019/20 ist Clara Kroneck festes Ensemblemitglied am ETA Hoffmann Theater Bamberg.

Sie wirkt in der Spielzeit 2019/20 mit in FAUST 1IN2 und SIEBEN NÄCHTE.