Julia Helena Bernhart

Die junge Mezzosopranistin Julia Helena Bernhart wurde in Rottweil/Baden-Württemberg geboren und erhielt bereits im Alter von acht Jahren ihren ersten Gesangs- und Schauspielunterricht. Schon sehr früh konnte sie Bühnenerfahrung sammeln und übernahm mehrere Rollen in verschiedenen Musicals unter anderem in "Tabaluga und Lilli" von Peter Maffay. Außerdem hatte sie seit ihrem sechsten Lebensjahr Klavier-, Geigen- und Bratschenunterricht, wirkte in zahlreichen Orchestern mit und konzertierte deutschlandweit mit ihrem Streichquartett.
Nach dem Abitur begann Julia Helena ihr Studium Operngesang an der Hochschule für Musik und Theater Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig bei Prof. Dr. Jeanette Favaro-Reuter, welches sie mit dem Diplom abschloss. Julia Helena Bernhart war auf Schloss Herrenbreitungen in der Kinderoper "Robin Hood" von Manuel Durao als Lord Gisborne zu sehen und wurde an das Staatstheater Cottbus als zweite und dritte Elfe ("Rusalka" ) sowie im Rahmen des renommierten Young Singer Projects der Salzburger Festspiele als Lehrbube ("Die Meistersinger von Nürnberg") unter der musikalischen Leitung von Daniele Gatti und der Inszenierung von Stefan Herheim engagiert. Julia Helena sang während ihres Studiums viele Fachpartien u. a. Hänsel ("Hänsel und Gretel") , Rosina ("Der Barbier von
Sevilla"), Dorabella ("Cosi fan tutte") und Cherubino ("Die Hochzeit des Figaro").
Die junge Sängerin widmet sich auch besonders dem Lied- und Konzertgesang. So gibt sie regelmäßig Liederabende, konzertierte beim Bachfest Leipzig und war als Solistin mit Beethovens 9. Sinfonie in der Glocke Bremen, dem NDR Funkhaus Hannover und der Laeiszhalle Hamburg zu hören. Zuletzt sang Julia Helena im 2. Sinfoniekonzert des Mittelsächsischen Theaters die Alt-Partie in Mendelssohn-Bartholdys "Elias" sowie die Solopartien in Bruckners "F-Moll Messe", dem "Mozart-Requiem", Vivaldi "Magnificat", Bachs "H-Moll Messe", "Weihnachtsoratorium" und "Matthäus-Passion" und war bei den
herbstlichen Musiktagen Bad Urach sowie bei der internationalen Hugo-Wolf-Akademie in Stuttgart zu hören.
Julia Helena Bernhart ist mehrfache Bundespreisträgerin des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in der Wertung Gesang Solo und Gesang Duo, war Finalistin beim 41. Bundeswettbewerb Gesang in Berlin und ist Preisträgerin des internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg.
Im Moment studiert Julia Helena im Masterstudiengang "Lied und Oratorium" an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Andreas Reibenspies und Prof. Peter Nelson.

Sie wirkt in der Spielzeit 2022/23 mit bei ALESSANDRO.

(c) Marco Trunz