Lara Heller

Lara Heller wird 1994 als "Prenzl´berger Pflanze" in Berlin geboren. Schon in jungen Jahren sammelt sie erste Erfahrungen auf der Bühne und lernt die Theaterwelt kennen und lieben. Sie spielt Klavier und singt mit Begeisterung gern.Nach dem Abitur geht es ins Ausland. Ein Jahr lebt und arbeitet sie in Ecuador als freiwillige Helferin.Zurück in Berlin jobbt sie am Maxim Gorki Theater und an der Berliner Volksbühne, wo sie außerdem im Jugendensemble "P14" und anderen kleinen Off-Theatergruppen tätig ist. Sie singt in einer Jazzband und hospitiert an verschiedenen Theaterhäusern in Berlin (u.a. Deutsches Theater). Nach einem kurzen Ausflug in die Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin, zieht es sie 2017 nach Leipzig, wo sie ihr Schauspielstudium an der "HMT Felix Mendelssohn Bartholdy" beginnt. Hier steht sie neben dem Studium als Sängerin der schuleigenen "Schauspiel-Brigarde" auf der Bühne, ist bei Lesungen oder Hörspielaufnahmen tätig, steht Modell oder arbeitet für Film und Fernsehen. Von September 2019 bis 2021 war sie im Rahmen ihres Studiums als Studiomitglied am "neuen theater Halle" tätig.

Ab der Spielzeit 2021/22 ist sie festes Ensemblemitglied am ETA Hoffmann Theater.

In der Spielzeit 2021/22 wirkt sie mit bei REICH DES TODES.