Stefan Hartmann (a.G.)

Stefan Hartman, geboren 1990 in Neu-Ulm, hat Schauspiel an der Westfälischen Schauspielschule Bochum studiert. Schon vor seinem Abschluss 2015 hatte er diverse Engagements am Schauspielhaus Bochum. Von 2015 bis 2018 war er festes Ensemblemitglied am ETA Hoffmann Theater Bamberg. Dort arbeitete er u.a. mit Niklas Ritter, Johannes Weiler, Robert Gerloff, Sibylle Broll-Pape, Cilli Drexel, Susi Weber und Sebastian Schugg. Mit der Produktion "europa verteidigen" von Konstatin Küspert gewann er 2017 den Günther-Rühle-Preis in Bensheim und den Publikumspreis bei den Theatertagen in Mühlheim a.d. Ruhr. Mit "Der Westen" von Konstantin Küspert wurde er zu den Recklinghauser Ruhrfestspielen eingeladen. Seit 2018 arbeitet er als freier Schauspieler, u.a. am Vorarlberger Landestheater Bregenz.

In der Spielzeit 2018/19 wirkt Stefan Hartmann mit bei DER WESTEN.

http://www.hartmann-stefan.de/