Ola Rzepka

Ola Rzepka ist in Polen geboren und arbeitet hauptsächlich dort. Sie absolvierte die Musikakademie in Kattowitz und ist Stipendiatin des Rhythmic Music Conservatory in Kopenhagen (Klavier- und Schlagzeugklasse). Sie komponiert Theatermusik, Hörspiele und Lieder und tritt mit verschiedenen Avantgarde-, Jazz- und Rockbands auf. Ihr eigenes Repertoire hat sie u. a. in Österreich, Deutschland und der Türkei aufgeführt. Zu den Künstlern, mit denen sie zusammengearbeitet hat, gehören Jim Black, Gerry Hemingway, Steve Hewitt, Kutiman und Chris Speed. Sie unterrichtet Klavierimprovisation an der Musikschule in Katowice und leitet Musikworkshops. Sie ist Stipendiatin des polnischen Kulturministeriums und erhielt 2019 eine individuelle Auszeichnung des Direktors des Zentrums für künstlerische Bildung in Polen für ihren besonderen Beitrag zur Entwicklung der künstlerischen Bildung.

In der Spielzeit 2022/23 ist sie verantwortlich für die Musik in ZERSTÖRTE STRASSEN.

(c) Joanna Nowicka