Saskia Kaufmann

Saskia Kaufmann wurde 1988 in Linz geboren und arbeitet als freie Regisseurin, Musikerin und Performerin. Sie studierte Musik, Philosophie und Schauspiel in Wien. 2017 schloss sie ihr Schauspielregie-Studium an der Theaterakademie Hamburg ab. Nach dem Studium inszenierte Sie u. a. an der ehemaligen Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und zeigte zuletzt gemeinsam mit Raban Witt die performative Ausstellung "Heiner Weiland. Mir fehlt es an nichts." im Museum der Arbeit, Hamburg. Als Performerin war sie zuletzt bei der SIGNA-Produktion "Das halbe Leid" in Hamburg zu sehen.

In der Spielzeit 2018/19 ist Saskia Kaufmann für die Musik in RÄTEREPUBLIK BAIERN! verantwortlich und wirkt dort auf der Bühne als Performerin mit.