Hannes Weiler

Hannes Weiler, 1981 in Stuttgart geboren, arbeitete als Regieassistent am Deutschen Theater Berlin und am Schauspielhaus Zürich. Seit 2012 ist er als Regisseur, Autor und Videokünstler tätig, bearbeitet und inszeniert Romane und Novellen, u.a. "Michael Kohlhaas" nach Kleist, "Amerika" nach Kafka, "Wadzeks Kampf mit der Dampfturbine" nach Döblin, und entwickelt eigene Stücke, u.a. das Film- und Theaterprojekt "Mein süßes Unbehagen!" und "Prometheus". Hannes Weiler arbeitete am Schauspielhaus Zürich, Theaterhaus Jena, Theater Regensburg, Maxim Gorki Theater. Am ETA Hoffmann Theater inszenierte er bereits "Die Elixiere des Teufels".

Hannes Weiler führt in der Spielzeit 2018/19 Regie bei AUERHAUS.