Audio-Walk/Performative Stadtführung

ETA: Zeig deine Stadt!

Performative Stadtführung

Die Teilnehmenden des Projekts "ETA: Zeig deine Stadt" haben eine performative Stadtführung durch Bamberg erarbeitet, vorgeführt und in eine digitale Kartenanwendung überführt. Unter dem Motto "Kindheitserinnerungen" leiten Audioaufnahmen der jungen Menschen die Besucher*innen durch die verschiedenen Stationen. Dabei geht es nicht um Sehenswürdigkeiten, sondern darum, wie die Teilnehmenden des Projekts die Stadt mit Kinderaugen gesehen haben.

Eine Tonspur zu Straßen, Plätzen und Brücken, ein Blick auf die Stadt, auf ihre Menschen, auf sich selbst. Sehe ich, was ich höre? Höre ich, was ich sehe?

Die Teilnahme am digitalen Audio-Walk ist kostenfrei.

Die Audio-Aufnahmen, Bilder und Videos entfalten ihre volle Wirkung, wenn sie in der Stadt vor Ort abgerufen werden. Hier geht es zum dem digitalen Audio-Walk:

www.theater.bamberg.de/audiowalk

Das Projekt "ETA: Zeig deine Stadt" wird gefördert durch "Zur Bühne" das Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung". In Kooperation mit dem Zentrum Welterbe Bamberg und Innovativen Sozialarbeit (iSo) e.V.

 

Projektleitung: Selina Bock, Sebastian Gerischer, Sanne Grabisch, Antonia Heine, Rahel Metzner, Saskia Zink

Teilnehmende: Marie Castner, Pauline Heide, Franziska Heimbach, Antonia Heine, Shylee Kline, Romy Nerad, Amelie Nusch, James Jakob Ott, Henri Reinwand, Leonie Seitz, Alisha Strohschein, Sofia Weis, Markus Wolfschmidt

 

Ein Gemeinschaftsprojekt von ETA Hoffmann Theater, Zentrum Welterbe Bamberg und Innovative Sozialarbeit (iSo) e.V.