Villa Concordia

VILLA WILD #10 – VOM KONSUM

Bitte Termin wählen...
Karte kaufen

 

 

Zu konsumieren ist eine Lust, ist ein Laster, ist eine Notwendigkeit in einem kapitalistischen System. Konsum hat Mitschuld an der Zerstörung des Planeten und ist an Weihnachten wichtiger als alles andere. Gibt es aber Formen des Konsums, die nachhaltig sind? Wie lässt es sich anders kochen, anders einkaufen, wie kann man sich anders anziehen?

Nora Gomringer und Martin Beyer diskutieren mit ihren Gästen über das große Fressen und enger geschnallte Gürtel. Über ein alternatives Weihnachten, über eine andere Erzählung als die eines grenzenlosen Wachstums. Begleitet werden sie dabei von der Band Trio.Diktion ausLeipzig, es tanzt Mariya Zoryk.