DER VORHANG WIRD SICH WIEDER ÖFFNEN

Das ETA Hoffmann Theater plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs für den 19. Mai.
Am 19. Mai wird Roland Schimmelpfennigs "Der Riss durch die Welt" um 19:00 Uhr Premiere auf der Großen Bühne feiern.
Am 20. Mai folgt die Deutschsprachige Erstaufführung von Mark Ravenhills "Der Stock" um 19:00 Uhr auf der Studiobühne.

Der Neustart wird durch den angekündigten nächsten Öffnungsschritt durch die bayerische Staatsregierung möglich. Die niedrigen Inzidenzwerte für Bamberg bedeuten eine Öffnung, solange die Inzidenz stabil unter 100 liegt. Der Vorstellungsbetrieb beginnt dabei unter Einhaltung aller geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen.
Der Vorverkauf für alle Vorstellungen im Mai beginnt am 08. Mai (online im Webshop) bzw. am 11. Mai (an der Theaterkasse). Die Theaterkasse öffnet ab 11. Mai dann wieder wie gewohnt dienstags bis samstags von 11:00 bis 14:00 Uhr sowie zusätzlich mittwochs von 16:00 bis 18:00 Uhr. 

Über eventuelle Änderungen aufgrund möglicher neuer Corona-Bestimmungen informiert das Theater regelmäßig über seine Homepage www.theater.bamberg.de oder an der Theaterkasse (Telefon: 0951/87-3030).
(Stand: 08.05.21)

Die Mai-Termine im ETA Hoffmann Theater (alle Vorstellungen beginnen um 19:00 Uhr)

Mittwoch, 19. Mai, Große Bühne, Roland Schimmelpfennig – „Der Riss durch die Welt“

Donnerstag, 20. Mai, Studio, Mark Ravenhill –- „Der Stock“

Freitag, 21. Mai, Große Bühne, Roland Schimmelpfennig – „Der Riss durch die Welt“

Samstag, 22. Mai, Große Bühne, Roland Schimmelpfennig – „Der Riss durch die Welt“

Dienstag, 25. Mai, Große Bühne, Roland Schimmelpfennig – „Der Riss durch die Welt“

Mittwoch, 26. Mai, Studio, Mark Ravenhill – „Der Stock“

Donnerstag, 27. Mai, Studio, Mark Ravenhill –- „Der Stock“

Samstag, 29. Mai, Große Bühne, Anton Tschechow – „Der Kirschgarten“

Sonntag, 30. Mai, Große Bühne, Anton Tschechow –„Der Kirschgarten“

Monatsspielplan

Hier geht es zum aktuellen Spielplan!

Theaterkasse geöffnet!

Seit dem 06. Mai gilt an der Theaterkasse "Click&Meet" also Einkaufen mit Termin. Die Vorlage eines negativen Testergebnisses ist dann nicht mehr erforderlich. Kund*innen, die unsere Theaterkasse aufsuchen möchten, können vorher über die Hotline 0951/87-3030 oder per Mail an theaterkasse@theater.bamberg.de einen Termin vereinbaren. Alternativ ist es möglich, am Kasseneingang während der Öffnungszeiten (Di-Fr 11-14 Uhr, Mi zusätzlich 16-18 Uhr) zu klingeln. Unsere Mitarbeiterinnen werden Sie dann gerne in Empfang nehmen.